Rollertour zum Bullensee

geführt von Thomas

Langsam nähert sich die Rollersaison 2020 dem Ende, und der Rollerclub 2000 war noch nicht am Bullensee. Das geht so nicht, habe ich mir gedacht und kurzfristig eine Tour zum Bullensee angeboten.

 

Die Wetteraussichten waren sehr durchwachsen, aber am Freitag Abend vor der Ausfahrt, zeigte sich das Wetter wird "Roller tauglich"

 

So startete dann eine kleine 4 köpfige Gruppe bei Sonnenschein um 11:00 Uhr vom Rewe Parkplatz zum Bullensee. Über Nebenstraßen konnten wir den Herbst genießen. Ein paar Streckenabschnitte waren nass. Hier hat es kurz vorher geregnet. Nach ca. 90 min kamen wir an unserem Ziel an.

Es stand die obligatorische Umrundung des Sees an. Ich war der Meinung, es ist nun mal an der Zeit auch den kleinen Bullensee zu erkunden. Also nahmen wir den verlängerten Fußweg in Kauf.

Den großen Bullensee haben wir anschließend doch noch umrundet.

 

Wir gingen zurück zu unseren Fahrzeugen. Ich warf einen Blick in die Wetter-App. In ca. 60 Minuten sollte es in Apensen anfangen zu regnen. Da wir trocken nach Hause kommen wollten, einigten wir uns den "Eis-Stop" für diese Tour auszusetzen.

Für Dieter und mich war das auch gut, denn wir haben unsere Garagen trocken erreicht. Die Kollegen die Richtung Stade weiterfahren mussten, haben leider den angekündigten Regenschauer abbekommen.

Wir hatten trotzdem Spaß an dieser ungeplant kurzen Ausfahrt. Danke an meine Rollerkollegen die mich begleitet haben.

Thomas